Logo von Coinbase
Anmelden

Was ist eine Krypto-Wallet?

Eine Hand, die eine Münze in eine Krypto-Wallet legt

Definition

In Krypto-Wallets bewahren Sie Ihre privaten Schlüssel auf, wodurch Ihr Kryptovermögen sicher verwahrt und zugänglich bleibt. Mit einer Wallet können Sie außerdem Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum versenden, empfangen und ausgeben.

Mit Krypto-Wallets haben Sie die Möglichkeit, Ihre privaten Schlüssel (d. h. die Passwörter, mit denen Sie auf Ihre Kryptowährungen zugreifen können) sicher zu verwahren und sie dennoch jederzeit parat zu haben, um Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum zu versenden und zu empfangen. Wallets können viele Formen annehmen, angefangen von Hardware-Wallets wie Ledger (die an einen USB-Stick erinnern) bis hin zu mobilen Apps wie Coinbase Wallet. Durch sie gestaltet sich der Umgang mit Kryptowährungen so einfach wie der Online-Einkauf mit einer Kreditkarte.

Warum sind Krypto-Wallets wichtig?

Im Gegensatz zu einer normalen Brieftasche, in der tatsächliches Geld aufbewahrt wird, enthalten Krypto-Wallets technisch gesehen kein Kryptogeld. Ihr Kryptovermögen steckt in der Blockchain, aber für den Zugriff ist ein privater Schlüssel nötig. Ihre Schlüssel sind der Nachweis, dass Sie der Inhaber des digitalen Geldes sind, und sie ermöglichen Ihnen die Durchführung von Transaktionen. Wenn Sie Ihre privaten Schlüssel verlieren, verlieren Sie auch den Zugang zu Ihrem Geld. Deshalb ist es von entscheidender Bedeutung, Ihre Hardware-Wallet sicher aufzubewahren oder einen vertrauenswürdigen Wallet-Anbieter zu nutzen, wie zum Beispiel Coinbase.

Wie verwendet man eine Krypto-Wallet?

Die Bandbreite der Krypto-Wallets reicht von einfach zu bedienenden Apps bis hin zu komplexeren Sicherheitslösungen. Die wichtigsten Arten von Wallets sind wie folgt:

  • Papier-Wallets: Sie schreiben Ihre Schlüssel auf ein physisches Trägermedium wie zum Beispiel ein Stück Papier und bewahren es an einem sicheren Ort auf. Dies erschwert natürlich die Nutzung Ihres Kryptovermögens, denn digitales Geld kann nur im Internet verwendet werden.   

  • Hardware-Wallets: Ihre Schlüssel werden auf einem portablen Gerät in Form eines USB-Sticks gespeichert, das an einem sicheren Ort aufbewahrt und nur dann an einen Computer angeschlossen wird, wenn Sie Ihre Kryptowährung verwenden möchten. Der Grundgedanke dabei ist, einen Kompromiss zwischen Sicherheit und Bequemlichkeit zu finden.

  • Online-Wallets: Die Schlüssel werden in einer App oder einer anderen Software gespeichert. Nutzen Sie ein Programm, das per Zwei-Faktor-Verschlüsselung geschützt ist. Mit einer Online-Wallet ist das Senden, Empfangen und Verwenden Ihrer Kryptowährung so einfach wie die Nutzung eines beliebigen Online-Bankkontos, eines Zahlungssystems oder eines Brokers.   

Jede Art von Wallet hat ihre Vor- und Nachteile. Papier- und Hardware-Wallets bieten höheren Schutz vor böswilligen Nutzern, da die Schlüssel offline gespeichert sind. Allerdings ist ihr Funktionsumfang beschränkt und es besteht die Gefahr, dass sie verloren gehen oder zerstört werden. Eine Online-Wallet, die von einem bekannten Anbieter wie Coinbase bereitgestellt wird, bietet den einfachsten Einstieg in die Welt der Kryptowährungen, wobei sich die Aspekte Sicherheit und einfacher Zugang hier die Waage halten. (Da Sie Ihre privaten Daten online stellen, sind Sie nur so gut vor Hackerangriffen geschützt wie es die Sicherheitsmaßnahmen Ihres Wallet-Anbieters zulassen. Achten Sie daher auf Schutzfunktionen wie die Zwei-Faktor-Verifizierung).

Die Verwendung einer App wie Coinbase Wallet oder Exodus ermöglicht Ihnen den einfachen Zugang zu Ihrem Kryptovermögen. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Verwalten Sie Ihre digitalen Vermögenswerte an einem einzigen zentralen und sicheren Ort 

  • Kontrollieren Sie Ihre eigenen privaten Schlüssel 

  • Sendenundempfangen Sie Beträge in Kryptowährungen an jeden bzw. von jedem Ort weltweit 

  • Nutzen Sie Benutzernamen statt langer Adressen in Form von „öffentlichen Schlüsseln“ in Hexadezimalformat 

  • Durchstöbern Sie die dApps (dezentrale Finanz-Apps) 

  • Tätigen Sie Einkäufe in Geschäften, die Kryptowährungen akzeptieren

Was ist der Unterschied zwischen der Coinbase App und der Coinbase Wallet?

  • Mit der primären Coinbase App (oder auf Coinbase.com) können Sie Kryptowährungen kaufen und verkaufen oder gegen Fiat-Währungen tauschen und sie auf ein Bankkonto überweisen. Wenn Sie rein in Bitcoin oder eine andere digitale Währung investieren möchten, ist diese App völlig ausreichend. Die Coinbase App verwaltet auf sichere Weise die Rechte an Ihren privaten Schlüsseln.

  • Coinbase Wallet ist eine eigenständige App, mit der Sie Ihre privaten Schlüssel speichern und digitales Geld versenden, empfangen und ausgeben sowie DeFi-Anwendungen durchstöbern und verwenden können und vieles mehr. Sie benötigen kein Coinbase-Konto, um die Coinbase Wallet zu nutzen.

Bitcoin kaufen in nur wenigen Minuten

Starten Sie mit nur 25 $ und zahlen Sie über Ihr Bankkonto oder eine Debitkarte.